Intime Fotos von Harry Styles und Kendall Jenner geleakt

Harry Styles und Kendall Jenner können nun ganz privat im weltweiten Netz bewundert werden. Hacker haben die iCloud seiner Mutter geknackt und private Fotos der beiden geleakt.
| BangShowbiz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Im Netz kursieren derzeit intime Bilder von Harry Styles und Kendall Jenner.
bangshowbiz/dpa Im Netz kursieren derzeit intime Bilder von Harry Styles und Kendall Jenner.

London - Harry Styles und Kendall Jenner zeigen sich (unfreiwillig) ganz intim.

Der Boyband-Star und das Model wurden offenbar Opfer eines Hacker-Angriffs. Im Internet befinden sich Fotos im Umlauf, die die beiden in privaten Situationen zeigen. Zu sehen ist unter anderem, wie die Schwester von Kim Kardashian auf dem Schoss des 22-Jährigen sitzt oder wie sie ihren Arm um den offensichtlich keine Hosen tragenden Sänger legt. Es wird vermutet, dass die Fotos von Styles Mutter Anne gemacht wurden und ihre 'iCloud' gehackt wurde. Innerhalb nur weniger Stunden wurde der Hashtag 'Annes iCloud' zum internationalen Twitter-Trend.

Fotos von der Luxus-Yacht: Kendall Jenner und Harry Styles beim Knutschen erwischt

Eine Person mit dem Twitter-Namen @haarystyles behauptet, für den Angriff verantwortlich zu sein. Auch habe sie oder er Zugang zu neuen Solo-Aufnahmen des Künstler. Bislang haben sich weder Jenner, noch Styles zu dem Vorfall geäußert.

Es erweckt aber den Anschein, als seien die Bilder bei ihrem gemeinsamen Jacht-Ausflug im Januar entstanden. Ob die beiden immer noch ein Paar sind, ist fraglich. Allerdings soll zumindest Kendall in festen Händen sein: Anfang der Woche verriet ihre Freundin Selena Gomez in einem Radio-Interview, dass sie kein Single mehr sei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren