In Twitter-Video: Sir Anthony Hopkins feiert 45 Jahre ohne Alkohol

Sir Anthony Hopkins kämpfte früher mit einer schlimmen Alkoholsucht. Heute ist der Schauspieler seit unglaublichen 45 Jahren trocken.
| (wag/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sir Anthony Hopkins macht seinen Followern Mut.
Sir Anthony Hopkins macht seinen Followern Mut. © Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Vor 45 Jahren erhielt Sir Anthony Hopkins (82, "Hannibal") einen "Weckruf", infolge dessen er dem Alkohol auf ewig entsagte. Am Dienstag (29. Dezember), zwei Tage vor seinem 83. Geburtstag, feierte der britische Oscarpreisträger seinen persönlichen Meilenstein "voller Dankbarkeit" bei Twitter. In einem Video spricht er über seine schlimme Trinksucht und richtet zum Ende des Corona-Jahres ermutigende Worte an die junge Generation.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Ich steuerte auf eine Katastrophe zu, trank mich zu Tode", erinnert sich Hopkins in dem kurzen in Schwarz-Weiß gehaltenen Clip an das Jahr 1975. Er wolle niemandem etwas "predigen", habe allerdings eine "Botschaft" für seine Zuhörer: "Ein kurzer Gedanke, der lautete: 'Willst du leben oder sterben?' Ich sagte: 'Ich will leben.'" Seit diesem Moment vor mehr als vier Jahrzehnten sei das Leben des 82-Jährigen "großartig" gewesen.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Am Ende des "harten Jahres" 2020, das aufgrund der Corona-Pandemie für viele Menschen "voll von Kummer und Traurigkeit" gewesen sei, hatte der "Roter Drache"-Schauspieler noch eine weitere Botschaft für junge Menschen in petto. Er selbst habe als trockener Alkoholiker durchaus "schlechte Tage" erlebt und "einige Anflüge von Zweifeln" gehabt. Aber: "Heute ist das Morgen, wegen dem ihr euch gestern so gesorgt habt."

"Seid mutig und es werden mächtige Kräfte zu Hilfe kommen"

"Gebt nicht auf. Haltet einfach durch, kämpft weiter. Seid mutig und es werden euch mächtige Kräfte zu Hilfe kommen", rät Hopkins. Dieses Verhalten habe ihn sein "Leben hindurch gestärkt". Am Ende seines einminütigen Videos wünscht die britische Leinwandlegende ihren knapp 700.000 Followern ein "Frohes neues Jahr" 2021 und prophezeit: "Es wird das beste Jahr."

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren