In ihrem Schlafzimmer steht ein "Idiotenbett"

Verona Pooth schläft in einem Idiotenbett. Was das überhaupt ist und wie ihr Mann Franjo auf den Lippen-Unfall reagiert hat, hat die 47-Jährige jet
| az/ots
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Verona Pooth hat Einblicke in ihr Schlafzimmer gegeben
imago Verona Pooth hat Einblicke in ihr Schlafzimmer gegeben

Verona Pooth schläft in einem "Idiotenbett". Was das überhaupt ist und wie ihr Mann Franjo auf den Lippen-Unfall reagiert hat, hat die 47-Jährige jetzt in einem Interview erzählt.

Hamburg - Verona Pooth hat in der neuen "Gala" erzählt, dass in ihrem Schlafzimmer zu Hause ein "Idiotenbett" steht. Was das ist? Pooth erklärt es: "Beide Kinder wollten immer bei uns im Bett schlafen, dazu noch das dicke Fräulein Rosie, unsere Französische Bulldogge.

Lesen Sie hier: Verona Pooth feiert mit Sophia Thomalla

Irgendwann hatte ich die Nase voll. Also habe ich Franjo dazu bewegt, eine Sonderanfertigung machen zu lassen. Nur gab's keine Bettlaken in der Größe. Selbst der Verkäufer konnte uns nicht weiterhelfen, weil er noch nie vorher so ein großes Bett verkauft hatte. Franjo meinte nur: ,Dann bin ich also der einzige Idiot, der so ein Bett gekauft hat?' Und beide Kinder riefen: ,Wir haben ein Idiotenbett!'"

Über ihre kürzlich verunglückte Lippenmodellierung, für die sie verspottet wurde, kann Verona Pooth gemeinsam mit Ehemann Franjo lachen: "Franjo sah mich an und sagte ganz trocken: ,Du siehst aus wie ein Frosch! Pass auf, dass du dich nicht am Glas festsaugst!' Wir mussten so lachen!"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren