Ihre Kinder spielen gemeinsam

Die Treffen von Kelly Rowland und Beyoncé laufen anders ab, als es vielleicht zu erwarten wäre. Anstatt sich auf einen Drink in einer exquisiten Bar zu treffen, gehen die beiden Sängerinnen nachmittags mit ihren Kindern auf den Spielplatz.
| (mos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Früher standen sie als Destiny's Child gemeinsam auf der Bühne, heute treffen sich Beyoncé und Co. zu Spielenachmittagen mit den Kindern
2013 Invision Früher standen sie als Destiny's Child gemeinsam auf der Bühne, heute treffen sich Beyoncé und Co. zu Spielenachmittagen mit den Kindern

Los Angeles - So ändern sich die Zeiten: Wie Kelly Rowland (34, "Commander") in der "Meredith Vieira Show" verriet, dreht sich bei Treffen mit Kollegin Beyoncé (33, "Halo") alles nur noch um die Kinder. Demnach brachte die Frau von Rapper Jay-Z (45, "Empire State Of Mind") erst kürzlich ihre Tochter Blue Ivy (3) zum Spielen mit Rowlands fünf Monate altem Sohn Titan Jewell zusammen.

Sie wünschen sich schöne Haut wie die Stars? Auf MyVideo gibt es Tipps

Laut Rowland gehe es bei den Mutter-Treffs stets rund: "Titan schreit und Blue klettert auf irgendwas herum", plaudert die 34-Jährige aus dem Nähkästchen. Und doch haben sie und Beyoncé jedes Mal wieder "eine Menge Spaß".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren