"Ich orientiere mich am Style von Angelina Jolie"

In der neuesten Folge ihrer Dokumentarfilmserie "I Am Cait" erklärt Caitlyn Jenner, dass sie Angelina Jolies Look sehr gerne mag. Das sah man zum Beispiel auch schon bei den ESPY Awards im Juli.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Caitlyn Jenner bei den ESPY Awards in Los Angeles
Chris Pizzello/Invision/AP Caitlyn Jenner bei den ESPY Awards in Los Angeles

Los Angeles - In einer neuen Episode ihrer Show "I Am Cait" hat Caitlyn Jenner (65) zugegeben, dass sie sich in Sachen Style und Look gerne von Hollywood-Star Angelina Jolie (40, "Maleficent") inspirieren lässt. In der Dokuserie zeigt Jenner unter anderem, wie sie sich auf ihren Auftritt bei den ESPY Awards im Juli vorbereitet hatte.

Mehr über Caitlyn Jenner erfahren Sie bei MyVideo

 

Experte benötigt

 

"Jen Rade kommt rüber, sie ist die Stylistin, die mir dabei helfen wird ein Outfit für die ESPYs zu finden", erklärt die Amerikanerin in der Serie. Celebrity-Stylistin Rade arbeitete zuvor bereits mit Stars wie Cher, Pink, Amy Winehouse und Tina Turner. "Die Quintessenz ist: Ich brauche wirklich einen Experten, um alles irgendwie zu koordinieren. [Rade] hilft auch Angelina Jolie und ich liebe ihren Look einfach. Sehr leger, sehr elegant, schick. Ich kann es nicht erwarten, sie zu treffen." Bei dem vielgelobten Auftritt in ihrem weißen Kleid sah man diese Einflüsse dann auch deutlich.

Angelina Jolie ist aber nicht die einzige, deren Style Jenner ganz offensichtlich zu schätzen weiß. Bei zahlreichen anderen Auftritten erinnerte Jenner seither nicht von ungefähr an Herzogin Kate, US-Schauspielerin Mindy Kaling und Stieftochter Khloé Kardashian.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren