"Ich bin frei": Pamela Anderson verkündet ihren Social-Media-Abschied

Pamela Anderson will auf einen Schlag Instagram, Twitter und Facebook verlassen. Ihren vielsagenden Grund für diesen Schritt liefert sie gleich mit.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Pamela Anderson will ihre Zeit zukünftig lieber in der Natur und nicht in den sozialen Netzwerken verbringen.
Pamela Anderson will ihre Zeit zukünftig lieber in der Natur und nicht in den sozialen Netzwerken verbringen. © StarMaxWorldwide/imagecollect.com

Schauspielerin und Model Pamela Anderson (53, "Baywatch") hat angekündigt, allen Social-Media-Kanälen für immer den Rücken kehren zu wollen. Auf Instagram, Twitter und Facebook postete die 53-Jährige den gleichen Beitrag und schrieb dazu, dass es sich dabei um ihren letzten auf diesen drei Plattformen handele. "Ich war nie an Social Media interessiert", erklärt Anderson. Sie konzentriere ihre Energie künftig lieber darauf, "zu lesen und in der Natur zu sein. Ich bin frei."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Ihren Millionen Followern wünscht sie auf diesem Weg alles Gute: "Wollen wir hoffen, dass ihr die Stärke und Inspiration findet, um eurer Bestimmung zu folgen und dass ihr versucht, euch nicht von verschwendeter Zeit verführen zu lassen." Für ihren letzten Punkt lieferte sie sogleich auch noch eine vielsagende Erklärung, die deutlich macht, warum sie sich zum Social-Media-Exodus entschieden hat: "Das ist, was SIE wollen und dafür ausnutzen, um Geld zu machen. Kontrolle - über euer Gehirn."

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren