Hugh Jackman ist tief bewegt

Hugh Jackman: Ein ganz besonderer Besuch
| (jwl/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

"Was für ein unglaubliches Vermächtnis, zu einer wirklich entsetzlichen Geschichte."

Hugh Jackman war beeindruckt von der Gedenkstätte - lesen auch Sie Anne Franks Tagebuch

Der australische Schauspieler Hugh Jackman (50, "Eddie the Eagle - Alles ist möglich") hat gemeinsam mit Ehefrau Deborra-Lee Furness (63) und Tochter Ava (13) das berühmte Anne-Frank-Haus in Amsterdam besucht. Auf seinem Instagram-Account veröffentlichte er ein Foto, das ihm beim Eintrag in das Gästebuch zeigt. Auf dem offiziellen Instagram-Account des Museums ist zudem zu lesen, dass es bereits sein zweiter Besuch war. Seine Widmung macht deutlich, wie bewegt er vom Schicksal des jüdischen Holocaust-Opfers Anne Frank ist.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren