Hot Pants, Culottes oder doch lieber High Waist?

Bei diesen Temperaturen zeigt Frau gerne viel Haut und Bein, dabei ist kurze Hose nicht gleich kurze Hose. Welche Modelle zu welchem Typ passen und wie man sie am besten stylt, erfahren Sie hier.
| (emk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Taylor Swift liebt die High-Waist-Shorts. Kein Wunder, denn sie ist ein echter Figurenschmeichler
Todd Williamson/Invision/AP Taylor Swift liebt die High-Waist-Shorts. Kein Wunder, denn sie ist ein echter Figurenschmeichler

München - 36 Grad und es wird noch heißer. Die Hitzewelle lässt ganz Deutschland aufstöhnen. Unmöglich bei diesen Temperaturen mit langen Kleidern unterwegs zu sein. Umso wichtiger ist es, die passende kurze Hose im Schrank zu haben.

Trendige kurze Hosen können Sie hier bestellen

 

High Waist Shorts

 

Hüfthosen sind schon lange passé. Der hohe Hosenbund, der bis zur Taille reicht, ist dieses Jahr absolut im Trend, auch bei kurzen Hosen. Diese Variante ist perfekt für alle, die ihre Taille betonen oder ein kleines Bäuchlein kaschieren wollen; außerdem macht sie die Beine optisch länger. Eine weite Bluse, die in den Hosenbund gesteckt wird, oder ein bauchfreies Top sehen dazu besonders gut aus.

 

Culottes

 

Stars wie Lily Collins (26) oder Kendall Jenner (19) lieben sie: Culottes

oder ganz einfach Hosenröcke stehen jeder Frau, die groß und schlank ist. Kleine Menschen staucht der weite Schnitt eher zusammen. Am besten trägt man dazu hohe Schuhe und enge Oberteile. Ganz zierliche Damen können auch weite Tops dazu kombinieren, aber Vorsicht, dass es nicht zu dick aufträgt!

 

Hot Pants

 

Die super knappen Shorts sind ein Dauerbrenner im Sommer und passen zu jedem Oberteil. Hotpants darf jeder tragen, der eine gute Portion Selbstbewusstsein mitbringt, denn damit zeigt man definitiv viel Haut. Beim Kauf sollten Sie aber darauf achten, dass die Hose beim Sitzen nicht in die Oberschenkel schneidet, sonst sieht man schnell wie eine Presswurst aus.

 

Knielang

 

Knielange Shorts sind perfekt für Frauen, die nicht zu viel Bein zeigen und trotzdem kurze Hosen tragen wollen. Knielang kann bis zum Knie gehen oder auch in der Mitte der Oberschenkel aufhören. Aber Achtung weiter geschnittene Hosen sehen hier besser aus, wie knall eng anliegende, denn der Capri-Look ist out.

 

Rock als Alternative

 

Für Mini-Röcke gilt das gleiche, wie für Hot Pants. Diesen Sommer sind aber auch lange Maxi-Röcke und Kleider angesagt. Sie wirken elegant und sommerlich zugleich und sind perfekt für Frauen, die krumme Beine verstecken oder einfach nur nicht so viel Haut zeigen wollen. Damit es nicht nach Oma-Style aussieht sollte das Oberteil aber gut gewählt werden. Etwas Ausschnitt ist hier gefragt. Ansonsten können sie nach Belieben Tops, Shirts und Blusen dazu stylen.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren