Hose von Elvis Presley kommt unter den Hammer

Wer eine getragene Hose von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley sein Eigen nennen möchte, hat nun die Chance dazu. Das Startgebot liegt umgerechnet bei rund 250 Euro.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Elvis Presley im Jahr 1971.
imago images/Mary Evans Elvis Presley im Jahr 1971.

Auf Fans von Elvis Presley (1935-1977, "Love Me Tender") wartet eine besondere Gelegenheit. Das US-amerikanische Auktionshaus Lelands bietet eine Hose aus dem Privatbesitz des verstorbenen King of Rock'n'Roll an. Wirklich auffällig ist die blaue Hose ohne bekannte Herstellermarke nicht. Das Einzigartige jedoch: Sie besitzt auf der Innenseite einen Stempel, der den Namen "E. Presley" zeigt.

In der Beschreibung der Rarität heißt es, die Hose komme mit einem getippten und unterschriebenen Brief von Vernon Presley (1916-1979), dem Vater des Musikers. Darin zu lesen: "Ich, Vernon Presley, spende dieses Paar blauer Hosen, die meinem Sohn Elvis Presley gehörten und von ihm getragen wurden. Nicht gerade 'Blue Suede Shoes', aber nichtsdestotrotz ein Klassiker." Vernon Presley soll das Kleidungsstück nach dem Tod seines Sohnes der Heilsarmee gespendet haben. Das Startgebot liegt bei 300 US-Dollar (rund 250 Euro), die Auktion endet Mitte Dezember.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren