Hollywood-Regisseur Dan Ireland gestorben

Schmerzliche Nachricht aus Hollywood: Der Regisseur Dan Ireland ist im Alter von nur 57 Jahren überraschend verstorben. Ireland galt unter anderem als Entdecker von Renée Zellweger und Jessica Chastain.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Der kanadische Regisseur Dan Ireland ist im Alter von nur 57 Jahren in seiner Wahlheimat Los Angeles verstorben. Das berichtet unter Berufung auf seinen Manager Paul Nelson das US-Magazin "The Hollywood Reporter". Seine bekanntesten Werke waren "Jolene" und "Alle Liebe dieser Welt" mit Jessica Chastain (39) bzw. Renée Zellweger (46) in ihren ersten großen Hauptrollen.

Hier gibt es den Film "Mrs. Palfrey at the Claremont" von Dan Ireland

Auch deswegen galt der aus Vancouver stammende Ireland als Entdecker der beiden Hollywood-Größen. Chastain brachte auf ihrem Twitter-Account bereits ihre Trauer zum Ausdruck: "Der süßeste Engel hat uns verlassen". Sie werde ihn vermissen. Über die Todesursache ist bislang wenig bekannt. Sein Management ließ nur mitteilen, dass er in der letzten Zeit unter Grippe-ähnlichen Symptomen litt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren