Hollywood-Megastar soll mit HIV infiziert sein

Das US-Klatschportal "RadarOnline" berichtet, dass sich ein Hollywood-Superstar mit HIV infiziert haben soll. Um wen es sich dabei handelt, wird aber nicht verraten. Nur so viel: Es soll sich um einen mittelalten, Drogen konsumierenden Bad Boy mit Tattoos handeln...
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
"RadarOnline" behauptet, dass ein Hollywood-Superstar Aids hat.
dpa "RadarOnline" behauptet, dass ein Hollywood-Superstar Aids hat.

Los Angeles - Schock-Nachricht aus den USA: Ein Megastar der Filmindustrie soll sich vor zwei Jahren mit dem HI-Virus infiziert haben. Das berichtet das Klatsch-Portal "RadarOnline". Um welchen Promi es sich aber genau handelt, will die Website nicht verraten.

Nur so viel: Es soll ein mittelalter "Bad Boy mit Playboy-Lifestyle" sein: Drogen, Tattoos und immer wieder One-Night-Stands. Außerdem habe der Star häufig Sex mit Prostituierte, so das beliebte Klatsch-Portal aus den USA.

Aus Angst, seine Fans könnten sich von ihm abwenden, hat er seine Erkrankung nicht publik gemacht. Der Promi soll sich in Behandlung befinden und die richtigen Medikamente bekommen. "Die medizinische Prognose ist positiv", so eine Quelle.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren