Hilfe fürs Handwerk: Monika Gruber und Roland Hefter machen sich übers Gendern lustig

Humor hilft in Krisenzeiten ja immer. Jetzt haben Star-Kabarettistin Monika Gruber und Kollege Roland Hefter ein Video aufgenommen, um für mehr Nachwuchs im Handwerk (60.000 offene Stellen in Bayern) zu werben. Im Clip machen sich die beiden auch übers Gendern und vegane Ernährung lustig.
| Kimberly Hagen Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
9  Kommentare Artikel empfehlen
Monika Gruber und Roland Hefter kennen und schätzen sich seit vielen Jahren
Monika Gruber und Roland Hefter kennen und schätzen sich seit vielen Jahren © dpa/Petra Schönberger/Geisler-Fotopress

2.800 Mal wurde der Clip mit dem Titel "Handwerker – ohne uns lafft gar nix!" bereits auf Roland Hefters Instagram-Kanal abgespielt. Bei Facebook ist er gar 139 Mal geteilt worden. Im Video machen sich SPD-Kommunalpolitiker Hefter und Kabarettistin Monika Gruber auch über die politische Korrektheit (Gendern, vegane Ernährung) lustig.

Werben fürs Handwerk: Sketch mit Monika Gruber und Roland Hefter

Hefter spielt im Clip Monika Grubers Ehemann, der im feinen weißen Langarmhemd am Küchentisch sitzt und aus seinem Tablet vorliest: "Schatz, wusstet du, dass man laut Peta nicht mehr 'Zwei Fliegen mit einer Klappe erschlagen' sagen darf?" Stattdessen solle man, wenn es nach der Organisation geht, "Zwei Erbsen auf eine Gabel aufspießen" sagen. Die Gruberin in ihrer Rolle: "Das kann ich mir nicht merken." Und als sie das Essen auf den Tisch stellt und eine Serviette dazu reicht, antwortet er, während er ins Papiertuch beißt: "Ist das überhaupt vegan?"

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Und auch über das dritte Geschlecht wird sich unterhalten. Als die Gruberin nachfragt, was mit der defekten Toilettenspülung im Haus sei, antwortet Hefter in seiner Rolle als Master-Absolvent in Kommunikationswissenschaft und Psychologie: "Ich wollte schon lange eine dritte Toilette für Diverse." Es gehe schließlich um Haltung, meint er. Die Gruberin: "Ich verstehe deinen Ansatz. Aber mir würde es schon reichen, wenn das eine Klo, das wir haben, nicht rinnt."

Handwerker werden händeringend gesucht

Als er im Internet das Kloproblem emsig sucht, langts der Gruberin: "Googlen kann das jeder Depp! Du sollst es reparieren!" Er faucht: "Ja, dann rufe diese Typen mit den schrägen Klamotten an." Im selben Moment wird ein kompetenter Handwerker in die Küche gebeamt. "Ihr habts nach mir gerufen?" Der Experte vermutet: "Das wird der Schwimmer vom Spülkasten sein." Er schüttelt den Kopf, zeigt auf Hefter und meint zur Ehefrau: "Das kriegt er nicht hin? Ist ein Depp, oder?" Der Ehemann fällt ihm ins Wort und gendert: "Deppin!" Mit einem gemeinsamen "Halts Maul" verschwinden die Gruberin und der Handwerker aus der Küche.

Der raue Ton gilt natürlich nicht Roland Hefter persönlich. Er selbst habe Schildermacher gelernt, dementsprechend "was Anständiges", auf das Frauen stehen, so die Gruberin. Die beiden Kabarettisten wollen mit diesem Sketch für mehr Aufmerksamkeit für das Handwerk sorgen; insbesondere für die viele offenen Ausbildungsstellen. Gruberin und Hefter versprechen jedem Nachwuchs-Handwerker, der eine Kopie des Ausbildungsvertrags schickt, als Belohnung ein selbstdesigntes T-Shirt und eine CD.  

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 9  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
9 Kommentare
Artikel kommentieren