Hilary Duff: So lernte sie, ihre Problemzonen zu lieben

Hilary Duff mochte früher ihre Beine nicht. Heute ist sie mit ihrem Körper zufrieden und hat eine klare Botschaft für alle Frauen.
| (dmr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Hilary Duff mochte früher ihre Beine nicht. Heute ist sie mit ihrem Körper zufrieden und hat eine klare Botschaft für alle Frauen.

Schauspielerin und Sängerin Hilary Duff ("Younger") wünscht sich, dass mehr Menschen mit sich und ihrem Körper zufrieden sind. Die 29-Jährige postete ein Foto von sich auf Instagram, auf dem sie auf dem Bett sitzend ihre nackten Beine präsentiert. "Ich habe meine Beine nicht immer geliebt, aber als ich älter wurde, habe ich gelernt, mich selbst zu lieben und mich so zu akzeptieren, wie ich bin", schreibt sie zu dem Bild. Sie habe nämlich begriffen, dass ihre Beine "kräftig" seien und sie "jeden einzelnen Tag tragen".

Sie schauen gerne Filme mit Hilary Duff? Bestellen Sie hier die DVD "Cinderella Story" mit ihr in der Hauptrolle

"Unsere Körper sind großartig und dafür sollten wir dankbar sein. Ich bin ich und das ist wirklich genug!", heißt es weiter. Sie verlinkte zudem die Unterwäschemarke Aerie, die für "Body Positivity" wirbt. Auf deren Instagram-Seite werden Fotos von Frauen veröffentlicht, die zeigen, wie zufrieden sie mit sich und ihren Körpern sind, auch wenn diese nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechen.

Selbstbewusst und glücklich


Hilary Duff (2.v.r.) mit ihren Freundinnen Foto:Instagram.com/hilaryduff

Dass sich Hilary Duff inzwischen selbstbewusster zeigt als früher, beweisen weitere Fotos auf Instagram. Die Schauspielerin hatte vor kurzem einen Schnappschuss von sich und ihren Freundinnen gepostet, auf dem auch ihre Beine zu sehen sind. Duff ist seit 2012 Mutter eines Sohnes, Luca (4). Mit dem Vater des Kindes, dem ehemaligen kanadischen Eishockeyspieler Mike Comrie (36), war sie von 2010 bis 2016 verheiratet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren