Hilaria Baldwin: Musste sechs Wochen auf ersten Kuss warten

Shakehands bei den ersten Dates: Alec Baldwin ging die Beziehung zu seiner Frau Hilaria ganz behutsam an. Das lag aber nicht an einer möglichen Schüchternheit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hilaria und Alec Baldwin sind seit 2012 miteinander verheiratet.
Greg Allen/Invision/AP/dpa/dpa Hilaria und Alec Baldwin sind seit 2012 miteinander verheiratet.

Berlin - US-Schauspieler Alec Baldwin (61) hat seine Ehefrau Hilaria erst sechs Wochen nach dem ersten Treffen geküsst.

"Erst sagte er mir all die Sachen, wie 'Ich werde dich heiraten', 'Ich möchte den Rest meines Lebens mit dir verbringen', 'Wir werden viele Kinder haben', nur um mir am Ende des Abends die Hand zu schütteln", sagte Hilaria Baldwin (36) in der Show der Komikerin Ellen DeGeneres.

Die beiden beantworteten dort gemeinsam Fragen aus dem Publikum. Sechs Wochen habe sie auf den ersten Kuss warten müssen, berichtete Hilaria. "Ich wollte nicht, dass du denkst, ich will nur Sex mit dir", verteidigte sich Alec Baldwin. "Es hat offensichtlich geklappt", antwortete Hilaria.

Das Paar ist seit 2012 verheiratet und hat vier Kinder: die Söhne Romeo Alejandro David, Leonardo Ángel Charles, Rafael Thomas sowie Tochter Carmen Gabriela. Aus seiner Ehe mit der Schauspielerin Kim Basinger hat Alec Baldwin Tochter Ireland Baldwin. Im November vergangenen Jahres erlitt Hilaria Baldwin die zweite Fehlgeburt innerhalb von sieben Monaten.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren