Heydi Nunez-Schwangerez: "Ich esse alles"

Der Hingucker bei der GQ-Männer-Party ist eine Frau: Das Model wird zum ersten Mal Mutter – und hat 25 Kilo zugenommen und kugelte fröhlich durchs Blitzlicht: „Ich esse alles!“.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
or der Schwangerschaft: Heydi Nunez-Gomez ist bekannt für ihren zierlichen Körper (links). In der Schwangerschaft: Heydi ist Anfang neunter Monat. ihre neuen Rundungen stören sie nicht: „Hauptsache mein Kind ist gesund.
dpa/Klaus Primke or der Schwangerschaft: Heydi Nunez-Gomez ist bekannt für ihren zierlichen Körper (links). In der Schwangerschaft: Heydi ist Anfang neunter Monat. ihre neuen Rundungen stören sie nicht: „Hauptsache mein Kind ist gesund.

Der Hingucker bei der GQ-Männer-Party ist eine Frau: Das Model wird zum ersten Mal Mutter – und hat 25 Kilo zugenommen und kugelte fröhlich durchs Blitzlicht: „Ich esse alles!“.

Hunderte Männer auf einem Hochglanz-Haufen – und doch stehlen ihnen die Frauen die Show.

Bei der glanz- und glamourvollen „Männer des Jahres“-Party vom Testosteron-Blatt „GQ“ im Haus der Kunst (AZ berichtete) kugelte eine Promi-Frau besonders fröhlich durchs Blitzlicht.

Allerdings wurde sie auf den ersten Blick kaum erkannt. Das ist doch . . . genau: Heydi Nunez-Gomez.

Das sonst so zierliche Size-Zero-Model hat kräftig zugelegt.

Der Grund: Die Münchnerin ist schwanger (Anfang neunter Monat) und dabei rundum glücklich.

Heydi Nunez-Schwangerez zur AZ: „Ich habe bis jetzt satte 25 Kilo zugenommen. Wahnsinn, oder?“

Am 15. Dezember ist der Geburtstermin. Für das Model ist es das erste Kind. „Es wird ein Junge“, verrät Heydi. „Für mich steht also fest, dass mein Baby schon jetzt mein Mann des Jahres wird.“

Schlankheits-Sorgen um ihre Figur macht sie sich nicht.

„Mir ist es wichtig, dass mein Kind gesund zur Welt kommt. Alles andere ist oberflächlich und lässt sich auch schon wieder ändern.“

Wonach gelüstet es ihr derzeit besonders?

Heydi dazu: „Ich esse alles! Wirklich alles, was ich kriegen kann! Ich habe dauernd Heißhunger. Ob süß, salzig oder sauer – ich schlemme und habe Spaß dabei. Ist doch gut, wenn ich mich wohl fühle.“

Dieses Anliegen teilt auch Sänger Jan Delay. Auf der Party in der „GQ“-Lounge (in den XXL-Raum zieht das neue P1 vorübergehend rein) rauchte er mit Freunden einen dicken Joint.

Trotz Rauchverbots regte sich allerdings niemand auf. Männer des Jahres dürfen eben manchmal alles. . .

Zwischen Michael-Käfer-Catering und Flammkuchen amüsierten sich die Männer des Jahres bis früh in den Morgen.

Selbst Kult-Designer Tom Ford blieb bis kurz vor Mitternacht: „Ich liebe gute Partys!“ Und wie gut die Party war, konnte man daran merken, dass der Schampus ziemlich schnell ausging. Bereits nach anderthalb Stunden musste Prosecco ausgeschenkt werden.

Glück, Glück, Gluck.

Kimberly Hoppe

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren