Helene Fischer räumt auch bei RTL-Chart-Show ab

An Schlager-Königin Helene Fischer kommt dieser Tage einfach niemand vorbei. So auch Oliver Geissen nicht mit seiner "Ultimativen Chart Show" auf RTL. Ihr Song "Atemlos" stach bei der Wahl zum Hit des Jahres 2014 sogar Pharrell Williams "Happy" aus.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Derzeit einfach unschlagbar: Helene Fischer
ddp images Derzeit einfach unschlagbar: Helene Fischer

Köln - "Die ultimative Chart Show" mit Moderator Oliver Geissen auf RTL hat sich in den vergangenen Jahren als Instanz der deutschen Musik-Szene etabliert. Am Freitagabend kürten die Macher den erfolgreichsten Hit 2014 und kamen dabei natürlich nicht um Helene Fischers "Atemlos" herum. Der Song, der bereits 2013 in die Charts kam und nie ganz an der Spitze erschien, hielt sich solange in den Top-Ten, dass er im Ranking sogar den Sommer-Hit "Happy" von Pharell Williams auf den zweiten Rang verwies.

Sehen Sie hier einen Beitrag auf MyVideo über Helene Fischer, die Königin des Schlagers

Auf Platz drei landete Andreas Bourani mit seinem Hit "Auf uns", der vor allem während der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien in den Radios hoch und runter gespielt wurde. Im Gegensatz zu Williams und Fischer performte der Augsburger seinen Song sogar live im RTL-Studio. Marlon Roudette trat mit ihrem Song "When The Beat Drops Out" ebenso auf, wie Clean Bandit mit "Rather Be", Revolverheld mit "Lass uns gehen" sowie das Duo Common Linnets mit "Calm After The Storm".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren