Helen Mirren gewinnt ein Jahr hinzu

Helen Mirren findet heraus, dass sie jünger ist, als gedacht.
| (lml/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Helen Mirren (72, "Die Queen") denkt nicht viel über das Altern nach. Sie und ihr Mann vergessen manchmal sogar wie alt sie überhaupt sind. Dies bewies sie nun wieder im Interview mit Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres. In ihrer Show sagte DeGeneres, dass Mirren 72 Jahre alt sei. Daraufhin entgegnete die britische Schauspielerin voller Überzeugung, bereits 73 zu sein. Dass sie allerdings erst im Juli dieses Alter erreicht, vergaß sie dabei wohl komplett. Ein Zuschauer im Publikum half ihr kurzerhand auf die Sprünge.

Stöbern Sie sich durch Helen Mirrens beste Filme

Die Oscar-Preisträgerin beteuerte anschließend, dass man sich ab einem gewissen Zeitpunkt keine Gedanken mehr über das Alter mache. Über das unverhofft gewonnene Jahr freute Mirren sich trotzdem. "Ich habe ein ganzes Jahr dazugewonnen. Das ist fantastisch!"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren