Heiratet Madonna jetzt zum dritten Mal?

Madonna wagt sich angeblich zum dritten Mal vor den Traualtar. Die Queen of Pop soll sich mit ihrem 30 Jahre jüngeren Freund, Brahim Zaibat, verlobt haben.
| (isi/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Pop-Diva bei der Premiere von "Madonna: The MDNA Tour" in Paris
Evan Agostini/Invision/AP Die Pop-Diva bei der Premiere von "Madonna: The MDNA Tour" in Paris

Madonna wagt sich angeblich zum dritten Mal vor den Traualtar. Die Queen of Pop soll sich mit ihrem 30 Jahre jüngeren Freund, Brahim Zaibat, verlobt haben. Die frohe Botschaft verkündete die Sängerin offenbar selbst bei einem Kabbalah-Treffen in New York.

 

Aller guten Dinge sind drei? Dieser Meinung ist wohl Madonna (55, "Holiday"). Die Queen of Pop hat sich angeblich mit ihrem 30 Jahre jüngeren Freund, dem französischen Tänzer Brahim Zaibat, verlobt. Das berichtet die amerikanische Ausgabe des "InTouch"-Magazins. Bei einem der zahlreichen Kabbalah-Treffen in New York soll Madonna ihren Toyboy jetzt als Verlobten vorgestellt haben. "Sie sah so glücklich aus und hat nicht einmal versucht, es geheim zu halten", verriet ein Insider.

Bestellen Sie hier die CD zu Madonnas erfolgreicher "MDNA World Tour"

Mit Zaibat ist die Sängerin seit 2010 liiert. Es wäre bereits ihre dritte Ehe. Von 1985 bis 1989 war die Diva mit dem Hollywood-Star Sean Penn verheiratet. Ihre zweite Ehe mit dem britischen Regisseur Guy Ritchie hielt acht Jahre (2000 bis 20008). Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn, Rocco John (13), und adoptierten kurz vor ihrer Trennung den kleinen David aus Malawi. Aus einer früheren Beziehung zu ihrem Fitnesstrainer Carlos Leon stammt Madonnas Tochter Lourdes Maria (16). Im Juni 2009 adoptierte die Sängerin noch das Mädchen Mercy, ebenfalls aus Malawi.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren