Heidi Klum: Darum ist Vito Schnabel nie an ihrer Seite

Auf Instagram postet Heidi Klum gerne Liebesfotos von sich und Vito, doch auf den roten Teppichen dieser Welt ist das Supermodel immer alleine unterwegs. Die 41-Jährige hat jetzt verraten, warum das so ist.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

New York -Vito Schnabel ist der neue Mann an Heidi Klums Seite - daraus macht sie keinen Hehl. Auf Instagram postet sie gerne mal ein Liebes-Selfie von sich und dem 13 Jahre jüngeren Kunsthändler vom Strand oder zeigt einen riesengroßen Strauß Rosen, den sie von ihrem Liebsten bekommen hat.

Doch ob auf dem roten Teppich der Golden Globes in Los Angeles oder jüngst bei den amfAR Gala in New York: Heidi Klum posiert immer alleine für die Fotografen.

Auf das Fehlen ihres jungen Freundes angesprochen, erklärte die Germany's Next Topmodel-Jurorin nun den Grund für ihre einsamen Auftritte - der Kunsthändler nimmt immer den Hintereingang: "Er mag immer gerne dabei sein, aber nicht unbedingt bei dem Blitzlichtgewitter. Da ist er ein bisschen schüchtern."

So laufen diese Events also bei dem frisch verliebten Paar: Vito überlässt seiner berühmten Model-Freundin großzügig die mediale Aufmerksamkeit und wartet schon mal drinnen auf sie. Jeder wie er mag.

Heidi Klums Erklärung, warum Vito nie an ihrer Seite ist, gibt's oben im Video.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren