Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko sollen sich getrennt haben

Alles vorbei bei Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko? Die beiden sollen sich laut einem US-Medienbericht getrennt haben.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Haben Hayden Panettiere (28, "Nashville") und Wladimir Klitschko (42) sich etwa getrennt? Am Donnerstag wurde die Schauspielerin mit einem unbekannten Mann an ihrer Seite dabei gesehen, wie sie das Restaurant Craig's in Los Angeles händchenhaltend verlassen haben. Das berichtet das US-Magazin "People" und zeigt entsprechende Paparazzi-Aufnahmen. Panettiere strahlt darauf teils bis über beide Ohren. Auf anderen Bildern scheinen die beiden vor den Fotokameras zu tanzen.

Ein Bericht von "Radar Online" scheint zu bestätigen, dass es sich dabei um einen neuen Mann an der Seite der Schauspielerin handeln könnte. Demnach hätten Panettiere und der ehemalige Boxer sich angeblich tatsächlich getrennt. Im Leben ihrer Tochter gebe es derzeit "viele Veränderungen", habe ihre Mutter Lesley Vogel bestätigt. "Ich glaube aber, es sind positive Veränderungen. Und ich denke, dass sie etwas Zeit braucht."

Hier sehen Sie "Nashville" und viele weitere Serien und Filme mit Hayden Panettiere

Gemeinsamer Ausflug

Klitschko und Panettiere hätten sich aber wohl nicht verstritten, wie es weiter heißt. Die beiden hätten kürzlich noch zusammen mit ihrer gemeinsamen Tochter Kaya (3) einen Ausflug unternommen. "Sie war gerade erst mit Wlad und ihrer Tochter in Griechenland", erklärte Vogel weiter. Außerdem erzählte sie, dass Panettiere von Nashville nach Los Angeles umgezogen sei.

Panettiere und Klitschko waren - mit einer längeren Unterbrechung - seit Anfang 2010 zusammen. Im Oktober 2013 konnten die beiden ihre Verlobung bestätigen. Ihre Tochter Kaya kam im Dezember 2014 zur Welt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren