Hayden Panettiere muss sich einen neuen Job suchen

Die US-Country-Serie "Nashville" kommt nach sechs Staffeln zu einem Ende und Hayden Panettiere muss sich nun nach einer neuen Rolle umsehen.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Fans der US-Country-Serie "Nashville" müssen - einmal mehr - stark sein. Denn die Show wird nun endgültig eingestellt. Die sechste Staffel, die beim US-Country-Sender CMT ab Januar 2018 ausgestrahlt wird, wird die letzte sein. Das gab die Produktionsfirma Lionsgate TV unter anderem via Twitter bekannt - und zahlreiche Stars der Show haben bereits reagiert.Die Musik aus der Serie "Nashville" gibt es auch bei Amazon - drei Monate unbegrenzt jammen für nur 0,99 Euro

"Nashville" lief seit 2012 beim US-Sender ABC und wurde dort nach vier Staffeln überraschend eingestellt - mit einem riesigen Cliffhanger am Ende. Der Country-Sender CMT sprang in die Bresche und nahm die Serie bei sich auf. In der fünften Staffel verabschiedete sich dann Hauptdarstellerin Connie Britton (50) alias Rayna Jaymes von der Serie.

Nach der sechsten Staffel kommen nun alle Geschichten zu einem Ende. Das heißt, dass sich auch Hayden Panettiere (28), die Verlobte von Ex-Profi-Boxer Wladimir Klitschko (41), einen neuen Job suchen muss. Sie spielte seit der ersten Folge die etwas schwierige Country-Sängerin Juliette Barnes.

Der Dank gebührt den Fans

Während sich Panettiere auf Twitter noch nicht zu den Neuigkeiten geäußert hat, haben sich bereits einige ihrer Co-Stars zum Ende der Show zu Wort gemeldet. Charles Esten (52), in der Serie als Deacon Claybourne bekannt, twitterte zum Beispiel explizit an die Fans: "Es ist schwer, die Dankbarkeit in meinem Herzen auszudrücken. Diese Rolle, diese Show und diese Stadt haben alles für mich verändert. Ich werde viel Zeit haben, um mich bei so vielen zu bedanken, aber fürs Erste: An unsere unglaublich treuen #Nashies auf der ganzen Welt: DANKE!"

Auch Hayden Panettieres Serien-Liebster, Jonathan Jackson (35) alias Avery Barkley, wandte sich in seinem Tweet an die Fans: "Ich möchte den Fans für ihre unglaubliche Unterstützung danken." Außerdem versprach er ihnen, dass sie die sechste Staffel "stark" beenden werden. Das Finale wird erst im Sommer 2018 zu sehen sein, die Staffel wird in zwei Teilen ausgestrahlt. Durch das angekündigte Serienende müssen die Fans aber immerhin keinen Cliffhanger befürchten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren