Hat Tori Spellings Ehemann ein Kind gezeugt?

Die angebliche Affäre von Tori Spellings Ehemann, Dean McDermott, zieht immer weitere Kreise: Der Schauspieler soll gar ein Kind gezeugt haben.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Die angebliche Affäre von Tori Spellings Ehemann, Dean McDermott, zieht immer weitere Kreise: Der Schauspieler soll bei seiner mutmaßlichen Fremdgeh-Aktion möglicherweise gar ein Kind gezeugt haben.

Los Angeles - Wilde Gerüchte aus Hollywood: Möglicherweise könnte der Ehemann von Tori Spelling (40, "Smallville"), Dean McDermott (47, "Open Range"), bei seiner Affäre nicht nur Spaß erzeugt haben! Glaubt man einem Insider des US-amerikanischen Magazins "InTouch", so könnte sein außerehelicher Sex mit der Bekanntschaft Emily Goodhand eine Schwangerschaft nach sich gezogen haben. Die beiden sollen nämlich bei ihren Schäferstündchen nicht verhütet haben.

Mit "Beverly Hills 90210" wurde Tori Spelling zum Welt-Star. Hier gibt es alle Folgen in einer Box

Erst kurz nach Weihnachten waren erste Gerüchte über einen Seitensprung McDermotts aufgetaucht. Die 28 Jahre alte Goodhand hatte damals dem Magazin "Us Weekly" von einer Affäre mit McDermott berichtet. Und Spelling hielt die Darstellung offenbar für glaubwürdig. Wenig später berichtete die Website "RadarOnline", dass Spelling ihrem Gatten wegen dem Seitensprung "das Leben zur Hölle" mache. Eine Reaktion die umso verständlicher wäre, wenn aus der Affäre auch noch ein Kind entstanden ist.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren