Hat Miley Cyrus den Nachnamen von Liam Hemsworth angenommen?

Seit Ende 2018 sind Miley Cyrus und Liam Hemsworth offiziell Mann und Frau. Doch trägt sie seinen Nachnamen?
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Es war eine der großen Promi-Meldungen des Jahres 2018: Miley Cyrus (26, "Younger Now") und Liam Hemsworth (29, "Mit Dir an meiner Seite") haben Ende Dezember tatsächlich geheiratet. Jetzt beantwortete der Schauspieler in der Morgen-Talkshow "Live! With Kelly and Michael" ein paar private Fragen. So offenbarte Hemsworth unter anderem, dass Miley tatsächlich offiziell seinen Nachnamen angenommen habe - sie im Showgeschäft aber weiterhin als Miley Cyrus auftreten werde.

Hier können Sie Miley Cyrus' Album "Younger Now" bestellen

Es war ihre Idee

Die Idee mit der Namensänderung habe nicht er, sondern Miley gehabt. "Ich habe sie nicht gebeten, meinen Namen anzunehmen", erklärt Hemsworth. "Und dann meinte sie einfach: 'Natürlich nehme ich deinen Namen an.'"

Außerdem erzählte Hemsworth, dass die ersten Wochen als Mann und Frau schon etwas seltsam gewesen seien, dass sich das mittlerweile aber gelegt habe. Er habe die Sängerin auch nur noch als "Wife", also "Ehefrau", in seinem Smartphone abgespeichert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren