Hasta la Leberkas! Arnies Besuch im Franziskaner

Das Weihnachtsgeschäft brummt im Franziskaner. Überall Adventsessen, fröhliche Gäste, volle Tische. Und dann steht plötzlich er im Traditionslokal: Arnold Schwarzenegger (68). Unverwechselbar. Unangekündigt.
| kim
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Terminator in München: Arnold Schwarzenegger mit Franziskaner-Wirt Mathias Reinbold (l.).
AZ-Archiv/privat Terminator in München: Arnold Schwarzenegger mit Franziskaner-Wirt Mathias Reinbold (l.).

Arnie ist in München und hat Lust auf bayerisches Essen. Schon im Schützenfestzelt der Reinbolds ist er Stammgast. Jetzt hat es den österreichischen Hollywood-Star in den Franziskaner gezogen. Ohne seine Freundin, dafür in männlicher Begleitung setzt sich Arnie an einen Tisch, bestellt gut gelaunt Leberkas – wohlwissend, dass er hier besonders gut schmeckt – und Weißwürste.

Dass es nach 12 Uhr mittags ist, stört einen Terminator natürlich überhaupt nicht. Mathias Reinbold: „Kein Problem. Wir machen unsere Weißwürste immer frisch, viele Gäste wollen sie nach 12 Uhr.“

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren