Harry und Meghan starten eigenen Podcast auf Spotify

Harry und Meghan gehen unter die Podcaster. Mit "Archewell Audio" wollen sie noch in diesem Jahr auf Spotify durchstarten.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Harry und Meghan rufen "Archewell Audio" ins Leben.
Sarnia/Shutterstock.com Harry und Meghan rufen "Archewell Audio" ins Leben.

Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) haben den nächsten großen Deal in der Tasche. Die früheren Seniormitglieder der britischen Königsfamilie haben eine mehrjährige Partnerschaft mit dem Audio-Streamingdienst Spotify geschlossen. Das bestätigte das Unternehmen am Dienstag (15. Dezember) auf seiner Website und gab die künftige Zusammenarbeit mit Archewell Audio bekannt, der neu gegründeten Produktionsfirma des Paares.

Erste Folge noch 2020

Noch im Jahr 2020 soll eine Feiertags-Spezialfolge erscheinen, moderiert von Harry und Meghan persönlich. Im kommenden Jahr seien weitere Folgen geplant, unter anderem mit bis dato noch nicht bekannt gegebenen Gästen. Der Podcast mit dem Titel "Archewell Audio" ist kostenlos.

"Was wir an Podcasts lieben, ist, dass sie uns alle daran erinnern, uns einen Moment Zeit zu nehmen und wirklich zuzuhören", erklären Harry und Meghan auf der offiziellen Webseite des Audio-Streamingdienstes. "Mit den Herausforderungen des Jahres 2020 gab es noch nie eine wichtigere Zeit, dies zu tun. Denn wenn wir einander zuhören und die Geschichten der anderen hören, werden wir daran erinnert, wie sehr wir alle miteinander verbunden sind."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren