"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe soll sich verlobt haben

Der "Harry Potter"-Darsteller Daniel Radcliffe hat offenbar seine große Liebe gefunden. Er soll sich verlobt haben und mit seiner Freundin auch schon beim Ring-Shopping gewesen sein.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Der "Harry Potter"-Darsteller Daniel Radcliffe hat offenbar seine große Liebe gefunden. Er soll sich verlobt haben und mit seiner Freundin auch schon beim Ring-Shopping gewesen sein.

"Expecto Verlobung"? Erin Darke (28, "Still Alice") soll ihren Freund, "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe (27), angeblich derart verzaubert haben, dass dieser um ihre Hand angehalten haben soll. Das berichtet zumindest die amerikanische Boulevard-Website "Hollywood Life", die sich auf das "Star"-Magazin bezieht. Angeblich hätten die Agenten Radcliffes eine Verlobung zwar abgestritten, mehrere Insider hätten die romantische Geste allerdings bestätigt.

Hier lesen Sie alle Abenteuer von "Harry Potter" oder können alle Filme der Reihe auf Blu-ray und DVD bestellen

Radcliffe und Darke seien demnach kürzlich Ringe shoppen gegangen und Radcliffe habe keine Kosten oder Mühen gescheut. "Sie reden jetzt schon eine Weile von einer Hochzeit und glauben, dass man [beim Ringkauf] ruhig etwas rumprassen kann", erklärte eine anonyme Quelle.

Das hört sich wiederum so gar nicht nach Daniel Radcliffe an. Der Schauspieler ist trotz seines "Harry Potter"-Ruhmes nicht gerade dafür bekannt in Saus und Braus zu leben. Was würden wir uns doch wünschen, Radcliffe mit ein bisschen Veritaserum befragen zu können. Nach einem Schluck des Zaubertranks müsste er zwangsgedrungen die Wahrheit verraten.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren