Hannes Jaenicke und Co. segeln für den guten Zweck

Für diesen guten Zweck machten sich die Stars gerne nass: Im Rahmen des "The Rose of Charity DS Sailing Cup" wagten sich Hannes Jaenicke, Ralph Herforth und Co. in Stralsund aufs Segelboot.
| (spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Für diesen guten Zweck machten sich die Stars gerne nass: Im Rahmen des "The Rose of Charity DS Sailing Cup" wagten sich Hannes Jaenicke, Ralph Herforth und Co. in Stralsund aufs Segelboot.

Leinen los! So lautete die Devise in diesen Tagen für Hannes Jaenicke, Julie Engelbrecht, Nina Gnädig, Adnan Maral, Constantin von Jascheroff, Ralph Herforth und Co. Die VIPs begaben sich gemeinsam mit zahlreichen weiteren prominenten Segelfans für den "The Rose of Charity DS Sailing Cup" in Stralsund aufs Segelboot. (Hannes Jaenicke ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Autor. Hier können Sie sein viel diskutiertes Buch "Die große Volksverarsche" bestellen)

DS Automobiles hatte zahlreiche prominente TV-Kommissare und -Kommissarinnen zu diesem "nassen" Sport & Spaß-Event an die Ostsee geholt und machte auch Auto-Fans glücklich: Hier feierte der "DS 7 Crossback", der erste SUV der französischen Automarke, seine Deutschlandpremiere. Und das alles für den guten Zweck: Ziel des Sport- und Spaß-Events ist es, Spenden für die "Seenotretter" zu sammeln. Und obwohl Petrus an diesem Tag die Schleusen öffnete - die Stars ließen sich die gute Laune nicht verregnen.

"Eine tolle Atmosphäre"

Neben Schauspieler Hannes Jaenicke (57) war auch Schauspieler Adnan Maral (48, "Türkisch für Anfänger") mit von der Partie. "Es war spannend, verrückt und vor allem voller Wasser - von oben und von unten. Aber es hat wahnsinnig Spaß gemacht mit den Kollegen und es herrschte eine tolle Atmosphäre", schwärmte der Schauspieler. Trotzdem fühle er sich im Auto wohler als auf dem Wasser. "Ich habe mir auch gerade den neuen Crossback angeschaut. Sehr sexy, muss ich sagen."

Vor Ort nutzten die VIPs die Gelegenheit, den Segelschein zu machen. So auch Schauspielerin Julie Engelbrecht (32, "Das Vermächtnis der Wanderhure"): "Ich muss gestehen, dass ich noch nicht allzu viel Segelerfahrung habe", so die Tochter der unvergessenen Constanze Engelbrecht (1950-2000) . "Bislang war es in erster Linie Theorie. Deshalb war ich vom hier angebotenen Skipper-Training sofort begeistert. Man lernt am meisten in der Praxis." Begeistert zeigte sie sich auch vom neuen Premium-SUV: "Ich bin ein großer Fan von französischen Autos. Mein erstes Auto war ein französisches Modell. Damit bin ich damals von Frankreich, wo ich aufgewachsen bin, bis nach Hamburg gefahren, wo ich dann vier Jahre lang die Schauspielschule besucht habe."

"Ideales Segelwetter"

Für Frauenpower im Boot und am Lenkrad sorgte auch Schauspielerin Nina Friederike Gnädig (39): "Wir hatten hier ideales Segelwetter", schwärmte sie. "Es war sehr böig, genau das was wir brauchen. Es waren wirklich ideale Bedingungen, um das Segeln zu lernen. Ich habe bereits die beiden Sportbootführerscheine SBF See und Binnen. Die habe ich damals direkt nach dem Führerschein gemacht. Ein Auto und ein Boot fahren zu können - beides steht für mich für Freiheit."


Ralph Herforth wirft einen Blick auf den DS 7 Crossback Foto:Christof Arnold für DS

Die frische Meeresluft ließ sich auch Schauspieler Ralph Herforth (57, "Bang Boom Bang") um die Nase wehen. Er stellte sich schon sehr geschickt an: "Ich habe ein Motorboot, den Binnenschein und bin auch ein begeisterter Kitesurfer. Beim Kroatien-Dreh im letzten Jahr wurde mir klar, dass ich selbst ein Boot chartern und mit meiner Frau, meinen Kindern und Freunden übers Wasser schippern will. Und dabei möchte ich selbst der Skipper sein."

Ein straffes Programm

Gastgeber Sebastian Hein, der Marketingleiter bei DS Automobiles, freute sich über das Engagement und den Feuereifer der prominenten Segelschüler: "Die Gäste haben hier im Rahmen der DS Sailing Academy die Chance, den Segelschein zu machen, um dann beim großem Sailing Cup im Oktober in Griechenland mitsegeln zu können. Zudem haben wir hier den DS 7 Crossback, unseren ersten SUV, präsentiert und die Gäste hatten die Möglichkeit, auf einem Seenotrettungskreuzer mitzufahren. Ein einmaliges Erlebnis." Auch für Schauspieler Constantin von Jascheroff (31): "Es war ein straffes Programm: jeden Tag von morgens bis abends um 22 Uhr. Aber es war unheimlich interessant und spannend. "

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren