Gwen Stefanis Beauty-Philosophie

Gwen Stefani ist für ihren makellosen Look bekannt. Doch was steckt für sie wirklich dahinter? Jetzt hat die Sängerin preisgegeben, was sie über wahre Schönheit denkt.
| (sas/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Platinblondes Haar, roter Lippenstift, makelloses Make-up - das ist der typische Look von Gwen Stefani (46, "The Sweet Escape"). Genau deswegen ist sie längst nicht mehr nur als Sängerin bekannt, sondern auch als Beauty-Ikone. Da ist es doch interessant zu erfahren, was die hübsche US-Amerikanerin selbst zum Thema Schönheit zu sagen hat. "Ich glaube nicht, dass ich eine Art Beauty-Philosophie habe, aber ich bin glücklich, mich in viele verschiedene Dinge verwandeln zu können und das ist Selbstdarstellung! Es geht darum, Leuten zu zeigen, wer du bist", erklärte sie im Gespräch mit der Webseite "Refinery29".

Top gestylt ist Stefani auch in ihrem Clip zum Song "The Sweet Escape" - bei Clipfish können Sie sich das Video ansehen

Ganz nach diesem Motto nutzte Stefani selbst Mode und Beauty schon immer als Sprachrohr. Nach eigenen Angaben landete sie zu Beginn ihrer Musikkarriere schnell in der Punk-Rock-Szene und passte ihren Style entsprechend an. Es gebe aber eine Sache, die sich nie verändert habe: "Mein Make-up mache ich schon mein ganzes Leben auf die gleiche Art und Weise."

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren