Großer Schock für John Mayer: Er wurde Opfer von Einbrechern

Ob sich John Mayer zuhause in Beverly Hills jetzt noch sicher fühlt? Der Sänger ist am Freitag Opfer eines Einbruchs geworden.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Als reicher Promi ist man vor Einbrechern nicht sicher. Das musste jetzt auch John Mayer (40, "New Light") leidvoll erfahren. Wie das US-Portal "TMZ" berichtet, wurde der Sänger Opfer eines Einbruchs. Nach Angaben der Polizei habe sich am Freitagmorgen ein Eindringling Zugang zum Haus des Musikers in Beverly Hills verschafft. Die Person habe das Schlafzimmerfenster zertrümmert und das Haus "geplündert".

Während des Einbruchs sei niemand zuhause gewesen. Gegen Mittag habe ein Wachmann das zerbrochene Fenster bemerkt und die Polizei alarmiert. Es sei außerdem noch nicht sicher, ob es sich bei dem Eindringling um eine oder mehrere Personen gehandelt habe.

Hier gibt es John Mayers Album "The Search for Everything" zu kaufen

Den Behörden zufolge habe der Einbrecher Musikinstrumente und persönliche Besitztümer von Mayer entwendet. Laut Insider-Informationen seien einige von Mayers wertvollen Uhren aus seiner großen Sammlung gestohlen worden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren