Göttlicher Samuel L. Jackson

"Star Wars" machte Samuel L. Jackson zu einem "Gott"
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

"Als ich im 'Star Wars'-Universum ankam, änderte sich schlagartig alles. Du wirst auf verrückte Art und Weise zu einem Gott."

Holen Sie sich hier die Original-Trilogie von "Star Wars"

Samuel L. Jackson steht schon seit 1972 vor der Kamera und wirkte in den 90er Jahren in Kinofilmen wie "Pulp Fiction", "Stirb langsam: Jetzt erst recht" oder "Die Jury" mit. Doch erst mit seiner Rolle als Jedi-Ritter Mace Windu in der Prequel-Trilogie von "Star Wars" (1999-2005) ging sein Stern so richtig auf. Das verriet er im Rahmen der Promo-Tour zu seinem neuen Blockbuster "Captain Marvel" (Kinostart: 7. März) im Gespräch mit "Entertainment Weekly". Wie passend, dass Brie Larson (29), der Star der neuesten Comic-Verfilmung, als Titelheldin gottähnliche Kräfte besitzt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren