"Glee"-Star Dot-Marie Jones ist verlobt

"Glee"-Star Dot-Marie Jones hat sich mit ihrer langjährigen Freundin Bridgett Casteen verlobt. Dies gab sie am Wochenende bei den Anaheim Gay Days bekannt. Die 49-Jährige sei überglücklich.
| (isi/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Dot-Marie Jones (r.) und ihre Verlobte Bridgett Casteen bei den Primetime Emmy Awards 2013
Frank Micelotta/Invision/AP Dot-Marie Jones (r.) und ihre Verlobte Bridgett Casteen bei den Primetime Emmy Awards 2013

"Glee"-Star Dot-Marie Jones hat sich mit ihrer langjährigen Freundin Bridgett Casteen verlobt. Dies gab sie am Wochenende bei den Anaheim Gay Days bekannt. Die 49-Jährige sei überglücklich, berichtet ein US-Magazine. Wann die Hochzeit stattfindet ist bislang noch unbekannt.

Los Angeles - Bei Dot-Marie Jones (49) läuten demnächst die Hochzeitsglocken: Der "Glee"-Star hat sich mit seiner langjährigen Freundin Bridgett Casteen (39) verlobt. Dies gab die 49-Jährige bei den Anaheim Gay Days in Kalifornien am vergangenen Wochenende bekannt, wie das Onlineportal "Us Weekly" berichtet. "Das ist der glücklichste Tag meines Lebens, ich habe nie geglaubt, dass ich jemanden, der so liebevoll ist, finden würde", sagte demnach die ehemalige "Desperate Housewives"-Darstellerin. Die beiden Frauen sind bereits seit 2010 ein Paar.

Die Musik zur Kult-Serie "Glee" können Sie hier bestellen

Jones mimt in der erfolgreichen Musical-Serie die Sportlehrerin Shannon Beiste. Für diese Rolle wurde sie bereits drei Mal für den Emmy nominiert. Das schauspielerische Talent ist jedoch nicht ihr einziges: Die 49-Jährige ist mehrfache Armwrestling Weltmeisterin. Im zarten Alter von 19 Jahren gewann sie ihren ersten von insgesamt 15. Weltmeistertitel.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren