Gisele Oppermann liebt früheren "DSDS"-Kandidaten Jannik Rubeck

Sie versuchte ihr Glück bei "GNTM" und im Dschungelcamp, er als Kandidat bei "DSDS". Jetzt sind Gisele Oppermann und Jannik Rubeck ein Paar.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Model Gisele Oppermann ist seit Kurzem in einer Beziehung.
Model Gisele Oppermann ist seit Kurzem in einer Beziehung. © imago images/Future Image

Gisele Oppermann (33) ist frisch verliebt. Die Sechstplatzierte der dritten Staffel "Germany's next Topmodel" hat mit Jannik Rubeck (24) eine neue Liebe gefunden. Bei Instagram gibt es bereits die ersten Pärchenfotos. Der neue Partner an ihrer Seite ist kein Unbekannter. 2016 nahm Rubeck an der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" teil, blieb der Jury rund um Dieter Bohlen (67) jedoch lediglich aufgrund seines Ausrasters im Casting in Erinnerung.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Wie sich Oppermann und Rubeck kennengelernt haben? Im Interview mit RTL erzählt die 33-Jährige: "Vor ungefähr zwei Jahren hat er mich das erste Mal bei Facebook angeschrieben. Gefunkt hat es aber erst vor ein paar Wochen, als wir uns dann mal getroffen haben." Die Reality-TV-Teilnehmerin, 2019 war sie in "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zu sehen, spricht von "echter Liebe" - auch wenn sie dies "bis vor ein paar Wochen selber nicht geglaubt" hätte.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Ist seine Porno-Vergangenheit ein Problem?

Einen Streitpunkt scheint es in der noch jungen Beziehung schon jetzt zu geben: Rubecks Vergangenheit als Pornodarsteller. Nach eigener Angabe habe der 24-Jährige in über 80 Erotikfilmen mitgewirkt. "Natürlich finde ich das nicht toll, dass er früher Pornos gedreht hat", erklärt Oppermann. Sie versuche "das Thema auszublenden". Würde sie jedoch sehen, dass ihrem Partner "regelmäßig fremde Frauen" schreiben, werde sie "schon einmal sauer".

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren