Geständnis: Kerstin Ott hat ihrer Lehrerin auf den Po gehauen

Die Sängerin Kerstin Ott nimmt derzeit an der TV-Sendung Let's Dance teil. Kurz vor ihrem Auftritt mit ihrer Tanzpartnerin Regina Luca gestand sie: Die erste Frau, in die sie verliebt war, war ihre Lehrerin.
| Johanna Ewald
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die Sängerin Kerstin Ott nimmt derzeit an der RTL-Sendung "Let's Dance" teil. Kurz vor ihrem Auftritt mit ihrer Tanzpartnerin Regina Luca gestand sie: Die erste Frau, in die sie verliebt war, war ihre Lehrerin.

Bei der dritten Sendung von "Let's Dance" macht die Kandidatin und Sängerin Kerstin Ott ein Liebesgeständnis. "Die erste Frau, in die mich verliebt habe, war meine Lehrerin", sagt sie. Als Zeichen ihrer Zuneigung habe sie ihr auf den Popo geklatscht. "Das hat ihr nicht so gut gefallen", kommentiert die Sängerin.

Mit ihrer Tanzpartnerin Regina Luca scheint sich Kerstin Ott dafür umso besser zu verstehen. Für ihren Auftritt am Freitagabend erntet das Paar viel Lob, vor allen Dingen von Jurorin Motsi Mabuse. Erstmals in der Geschichte der RTL-Show tanzt eine Kandidatin mit einer Profitänzerin – das war Otts Bedingung. "Für mich wäre es merkwürdig, mit einem Mann zu tanzen", sagte sie bei RTL.  

Lesen Sie auch: Kerstin Ott - Ehefrau Karolina hat zwei Kinder mit gebracht

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren