Gesicht verletzt! Jörg Wontorra stürzt drei Meter tief

Jörg Wontorra hat sich beim Golf spielen im Gesicht verletzt. Der Moderator stürzte drei Meter tief eine Böschung hinunter und musste ins Krankenhaus.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jörg Wontorra zog sich Verletzungen im Gesicht zu.
imago images / STAR-MEDIA Jörg Wontorra zog sich Verletzungen im Gesicht zu.

Der TV-Moderator Jörg Wontorra (72) hatte offenbar großes Glück im Unglück. Wie er der "Bild"-Zeitung verrät, geschah ihm ausgerechnet beim ansonsten eher ungefährlichen Golf spielen ein durchaus folgenschweres Malheur. Er sei beim Suchen eines Golfballs ausgerutscht, gestrauchelt und dann drei Meter tief eine Böschung heruntergefallen. "Blöderweise bin ich mit der Stirn auf dem Schotter gelandet und musste im Krankenhaus genäht und geklammert werden", erzählt Wontorra.

Er sei nach dem Unfall zunächst unter Schock gestanden, jetzt gehe es ihm aber wieder gut. Er konnte die Klinik rasch wieder verlassen und erhole sich nun. In zehn Tagen würden dann die Fäden gezogen. Über seinen Lapsus ärgert sich die Sportmoderator-Legende selbst: "Ich bin ein geübter Ballsucher. So etwas ist mir noch nie passiert..."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren