George Clooney und Beyoncé unterstützen Spendenmarathon für Flutopfer

Für die Flutopfer von Texas findet nächste Woche ein gigantischer Spendenmarathon statt. Neben George Clooney und Beyoncé sind zahlreiche weitere Stars dabei, die den Rubel ordentlich zum Rollen bringen wollen.
| (hom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Am 12. September findet zeitgleich in Los Angeles, New York und Nashville ein großer Spendenmarathon für die Opfer von Hurrikan "Harvey" statt. Unterstützt wird das Event von zahlreichen Stars. Wie unter anderem das Branchenblatt "Variety" berichtet, werden auch R&B-Queen Beyoncé (36, "Lemonade") und Hollywood-Star George Clooney (56, "Money Monster") an "Hand in Hand: A Benefit for Hurricane Harvey Relief" teilnehmen. (Den Film "Monuments Men", in dem George Clooney eine Hauptrolle spielt und auch Regie führte, können Sie hier bestellen)

Neben ihnen haben auch Top-Stars wie Julia Roberts, Barbra Streisand, Reese Witherspoon und Oprah Winfrey zugesagt. Außerdem werden Jamie Foxx, Karlie Kloss, Dennis Quaid, Kelly Rowland oder Adam Sandler live auf die Bühne kommen oder sich per Videobotschaft melden.

Das Event wird nicht nur von den großen US-amerikanischen TV-Sendern übertragen, sondern auch auf Facebook, Twitter und Youtube gestreamt. Wer aus Deutschland über die sozialen Netzwerke zuschauen will, muss sich allerdings in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bis 2 Uhr nachts gedulden. Mit den Einnahmen aus dem Spendenmarathon sollen mehrere Organisationen in Texas unterstützt werden.

Der zweitgrößte Bundesstaat der USA wurde vor einigen Tagen von Hurrikan "Harvey" überflutet. Laut CBS News kamen dabei 63 Menschen ums Leben, mehr als eine Million Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen und über 200.000 Häuser wurden zerstört. Der Gesamtschaden wird auf 180 Milliarden Dollar geschätzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren