George Clooney meldet sich zurück

Von George Clooney war lange nichts zu sehen, doch jetzt soll der Hollywood-Star einen Auftritt bei einer Charity-Gala haben.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
George Clooney bei einem Auftritt im Frühjahr 2019.
Serge Rocco/Shutterstock.com George Clooney bei einem Auftritt im Frühjahr 2019.

Im Februar hat er die Dreharbeiten zum Film "The Midnight Sky" abgeschlossen, seitdem war von George Clooney (59) wenig zu sehen. Zusammen mit seiner Frau Amal (42) und den Zwillingen Alexander und Ella (3) hatte sich der Hollywood-Star während des Corona-Lockdowns zurückgezogen. Spätestens am 10. Oktober meldet sich der Schauspieler nun aber zurück. Er soll bei der virtuellen Gala "The Carousel Of Hope Ball" auftreten, mit der Spenden für die Diabetesforschung gesammelt werden. Mit dabei sind unter anderem auch Oprah Winfrey, Tony Bennett, Andrea Bocelli, Joan Collins, Robert De Niro und Jane Fonda.

Hier sehen Sie Filme mit George Clooney

Öffentlich aufgetreten ist Clooney schon länger nicht mehr: Im Mai 2019 nahm der Schauspieler mit seiner Ehefrau unter anderem an einer "Catch-22"-Party in London teil. In der Serie übernahm er nicht nur eine Rolle, sondern führte auch Regie. Der letzte große Film, für den er vor der Kamera stand, war "Money Monster" aus dem Jahr 2016, in dem er an der Seite von Julia Roberts (52) spielte. Sein Netflix-Film "The Midnight Sky", ein Science-Fiction-Streifen mit Felicity Jones (36), soll sich derzeit in der Postproduktion befinden. Auch hierfür arbeitete er als Schauspieler und Regisseur.

Im Juli gab es zudem Berichte, wonach Clooneys nächstes Projekt als Regisseur die Verfilmung von J. R. Moehringers Memoiren, "The Tender Bar", sein könnte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren