George Clooney hatte Todesangst

George Clooney hatte Todesangst
| (jkl/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

"Ich dachte, dass ich jetzt meine neun Leben alle aufgebraucht habe."

"From Dusk Till Dawn" mit George Clooney können Sie sich bei Amazon Prime ansehen

Er hatte mehr als einen Schutzengel: Hollywood-Star George Clooney (58 "Gravity") hat im Interview mit Talkmasterin Ellen DeGeneres (61) verraten, wie viel Angst er während seines Roller-Unfalls auf Sardinien wirklich hatte. Der Schauspieler war im Juli 2018 auf einer Landstraße mit einem Mercedes zusammengestoßen und wurde dabei von seinem Roller geschleudert. Von ein paar Prellungen und Schürfwunden abgesehen, kam der Schauspieler wie durch ein Wunder mit dem Schrecken davon. Gemeinsam mit seiner Frau Amal Clooney (41) entschloss er sich kurze Zeit später jedoch das Motorradfahren aufzugeben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren