Gefährliche OP: Melanie Müller hat Angst um ihren Ehemann

Ballermann- und TV-Star Melanie Müller ist in großer Sorge. Ihr Ehemann Mike Blümer soll an der Wirbelsäule operiert werden. Was sind die Gründe für den Eingriff und warum ist er gefährlich?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Melanie Mueller sorgt sich um ihren Ehemann Mike Blümer. Der Manager muss sich operieren lassen.
Melanie Mueller sorgt sich um ihren Ehemann Mike Blümer. Der Manager muss sich operieren lassen. © BrauerPhotos / J.Reetz

Seit zwei Jahren leidet Mike Blümer, der Ehemann von Melanie Müller, an starken Schmerzen. Grund dafür sollen seine Bandscheiben sein, die nach innen gerutscht sind. Jetzt steht deshalb eine gefährliche Operation an.

Melanie Müller sorgt sich um Ehemann: "Wenn was schief läuft, dann war es das"

Gegenüber RTL erklärt Melanie Müller: "Mike bekommt nächste Woche zwei Bandscheiben der oberen Halswirbelsäule rausgenommen. Das ist für mich eine heftige OP. Ich habe Angst. Wenn da was schief läuft, dann war es das." Die Trash-TV-Beauty fürchtet, dass ihr Ehemann im Rollstuhl landen könnte. 

Deshalb muss Mike Blümer operiert werden

Aufgrund der verrutschten Bandscheiben sei das Rückenmark von Mike Blümer fest umschlossen, was zu großen Schmerzen und sogar Taubheitsgefühl führe. "Das strahlt bei mir mittlerweile seit zwei Jahren in Schultern, Arme und Hände, die dadurch taub geworden sind. Meine Hemden knöpfe ich mir nur aus der Erinnerung zu, ein Tastsinn existiert schon lange nicht mehr und solche Dinge bereiten mir inzwischen große Schmerzen", sagt er dazu.

Lesen Sie auch

Ein Spezialist in der sächsischen Stadt Borna wird die Operation an der Wirbelsäule vornehmen. "Der Eingriff findet unmittelbar an meinem eh schon fest umschlossenen Rückenmark statt und ist deswegen für mich ziemlich gefährlich. Der Arzt wird den Hals von vorn öffnen und dann an Speiseröhre und Stimmbändern vorbei an die Halswirbelsäule gehen."

Ehemann von Melanie Müller: "Ich hab ein wenig Bammel"

Obwohl sich Melanie Müller große Sorgen um ihren Ehemann macht, ist sie trotzdem froh, dass der Eingriff ansteht. "Es ist für mich auch belastend, weil theoretisch jeden Tag was passieren könnte. Wenn zum Beispiel ein Autounfall passiert oder er fällt beim Bauen am Haus von der Leiter, dann war es das. Deswegen bin ich froh, dass die OP bald stattfindet", sagt sie im Gespräch mit RTL. Auch Mike Blümer macht sich ein bisschen Sorgen, wie er erklärt: "Ich hab ein wenig Bammel, bin aber überzeugt, dass alles gut geht."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren