Geburtstagskind Sophie von Wessex: Die Queen ist die erste Gratulantin

Sophie von Wessex feiert an diesem Mittwoch ihren 56. Geburtstag. Die erste Gratulantin der Royals war Queen Elizabeth II. höchstpersönlich.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sophie von Wessex wird von ihrer Schwiegermutter sehr geschätzt.
Sophie von Wessex wird von ihrer Schwiegermutter sehr geschätzt. © VILevi/shutterstock.com

Sophie von Wessex, Ehefrau von Prinz Edward (56), feiert am 20. Januar ihren 56. Geburtstag. Über den offiziellen Twitter-Account des britischen Königshauses gratulierte ihr bereits ihre Schwiegermutter Queen Elizabeth II. (94). "Ich wünsche der Gräfin von Wessex heute alles Gute zum Geburtstag!", heißt es in dem Tweet mit einem Porträt des Mitglieds der Königsfamilie. In einem beigefügten Link können sich Interessierte über die Arbeit der Gräfin informieren, die die Royals oftmals in der Öffentlichkeit vertritt und zahlreiche gemeinnützige Organisationen unterstützt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die Queen soll Berichten zufolge ihre Schwiegertochter sehr schätzen. Ein Insider berichtete "The Sun" im Jahr 2019: "Die Königin vertraut ihr und vertraut auf ihre Fähigkeiten, wie ich es bei der Herzogin von Cambridge oder der Herzogin von Cornwall nicht sehen kann. Sie ist wie eine weitere Tochter für sie." 1993 lernte die ehemalige PR-Managerin Prinz Edward, den jüngsten Sohn der Queen, bei einem Tennisturnier kennen. Am 19. Juni 1999 heirateten sie in der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor. Das Paar hat zwei Kinder, Louise (17) und James Mountbatten-Windsor (13). Mit ihrer Familie soll die Gräfin auch ihren ruhigen Geburtstag im Lockdown auf ihrem Anwesen Bagshot Park verbringen.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren