Geburtstag der Zwillinge: Charlène von Monaco bricht ihr Schweigen

"Ich bin wirklich gesegnet": Charlène von Monaco hat sich auf Instagram gemeldet, um ihren Kindern Jacques und Gabriella zum Geburtstag zu gratulieren.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Charlène von Monaco erholt sich von gesundheitlichen Problemen.
Charlène von Monaco erholt sich von gesundheitlichen Problemen. © Frederic Legrand - COMEO/Shutterstock.com

Fürstin Charlène von Monaco (43) erholt sich derzeit von gesundheitlichen Problemen. Pünktlich zum siebten Geburtstag ihrer Zwillinge meldet sie sich aber zu Wort, um Gabriella und Jacques auch öffentlich zu gratulieren. Auf Instagram postete sie drei Bilder der Kinder, auf denen sie mit Geburtstagskuchen und Luftballons zu sehen sind. Dazu schrieb die 43-Jährige: "Alles Gute zum Geburtstag, meine Babys. Ich danke Gott, dass er mich mit so wunderbaren Kindern gesegnet hat.Ich bin wirklich gesegnet. In Liebe, Mama."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Erholung in einer Klinik

Fürstin Charlène hatte nur wenige Tage nach ihrer Rückkehr aus Südafrika Anfang November das Fürstentum wieder verlassen, um sich von einer schweren Infektionskrankheit erholen zu können. Wie Fürst Albert II. (63) Mitte November dem "People"-Magazin bestätigte, befinde sich seine Ehefrau in einer Klinik. Man habe gemeinsam diese Entscheidung getroffen. Sie leide an Erschöpfung, sowohl emotional als auch körperlich, so der Fürst. Die Genesung würde mindestens mehrere Wochen klinische Betreuung erfordern. Nach ihrer Rückkehr aus Südafrika seien die ersten Stunden gut verlaufen, dann sei es offensichtlich geworden, dass es ihr nicht gut gehe.

Die Fürstin hatte mehrere Monate in Südafrika verbracht. Eigentlich war ein kurzer Aufenthalt geplant. Nach einer schweren Hals-Nasen-Ohren-Infektion verboten die Ärzte ihr allerdings eine Flugreise, weswegen sie sich vor Ort auskurieren musste.

Fürst Albert und die damalige südafrikanische Schwimmerin Charlène Wittstock lernten sich 2000 kennen und sind seit 2011 verheiratet. Im Dezember 2014 kamen die gemeinsamen Zwillinge zur Welt.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren