Fürstin Gracia Patricia von Monaco: Ihre Urenkel modeln jetzt für Dior

Grace Kelly galt als große Mode-Ikone. Kein Wunder, dass ihre beiden vier- und zweijährigen Urenkel jetzt in ihre Fußstapfen treten. Gemeinsam mit ihrer Mama modeln Sasha und India Casiraghi für Baby Dior.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Grace Kelly galt als große Mode-Ikone. Kein Wunder, dass ihre beiden vier- und zweijährigen Urenkel jetzt in ihre Fußstapfen treten. Gemeinsam mit ihrer Mama modeln Sasha und India Casiraghi für Baby Dior.

Ihre Urgroßmutter war wohl eine der elegantesten Damen der vergangenen Jahrzehnte. Nun treten India (2) und Sasha Casiraghi (4) in die Fußstapfen von Fürstin Gracia Patricia von Monaco (1929 - 1982, "Über den Dächern von Nizza"). Zusammen mit ihrer Mutter Tatiana Santo Domingo (33) sind die kleinen Urenkel der einstigen Hollywood-Diva und Ehefrau von Fürst Rainier III. von Monaco (1923 - 2005) in der neuen Kampagne von Baby Dior, der Kinderlinie des großen französischen Modehauses, zu sehen. (Den Film "Grace of Monaco" mit Nicole Kidman in der Hauptrolle können Sie sich hier nach Hause holen)

50 Jahre zuvor hatte die Fürstin, die bis zu ihrer royalen Hochzeit als Grace Kelly als Schauspielerin in Hollywood Karriere gemacht hatte, den ersten Kinderkleidungs-Shop von Dior in Paris eröffnet. Fotos der Kampagne teilte das Modehaus auf der offiziellen Instagram-Seite von Baby Dior. Aufgenommen wurden die Bilder im Luxushotel Gstaad Palace in der Schweiz.

Tatiana Santo Domingo ist die Ehefrau von Andrea Casiraghi (33), einer der beiden Söhne von Caroline von Hannover (60). Deren Mutter Fürstin Gracia Patricia starb im September 1982 an den Folgen eines Autounfalls.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren