Für Pride-Kampagne: Victoria Beckham mit Spice Girls wieder vereint

Modedesignerin Victoria Beckham hat sich mit ihren ehemaligen Bandkolleginnen der Spice Girls für eine Pride-Kampagne zusammengetan.
| (jru/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Für den guten Zweck tat sich Victoria Beckham mit ihren Spice-Girls-Kolleginnen zusammen.
Für den guten Zweck tat sich Victoria Beckham mit ihren Spice-Girls-Kolleginnen zusammen. © Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

Victoria Beckham (47) und die Spice Girls machen wieder gemeinsame Sache - und das für den guten Zweck. Die Modedesignerin hat sich für eine Pride-Kampagne mit ihren ehemaligen Bandmitgliedern Geri Halliwell (48), Melanie B (46), Melanie C (47) und Emma Bunton (45) zusammengetan. Das Ergebnis präsentierte die Girlband stolz auf Instagram.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Auf dem offiziellen Account der Band postete jedes Spice Girl ein Foto von sich in einem von Victoria Beckham designten T-Shirts. Im Regenbogenschriftzug ist darauf "Proud and wannabe your lover" (Dt. "Stolz und möchte dein Liebhaber sein") zu lesen. Der Slogan soll auf den Welthit "Wannabe" der Spice Girls anspielen, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiert.

Erlöse für den guten Zweck

Das Shirt sowie eine Tasche mit der gleichen Aufschrift verkauft Victoria Beckham aktuell in ihrem Webshop. Die gesamten Erlöse gehen dabei an die britische Organisation "Akt", die sich gegen Obdachlosigkeit in der LGBTQ+-Community einsetzt.

Doch nicht nur die Spice Girls rühren die Werbetrommel für die besonderen Shirts. Victoria Beckham engagierte auch prompt ihre gesamte Familie dafür, die Shirts zu bewerben. Auf ihrem Instagramaccount veröffentlichte sie Fotos ihrer Kinder Harper (9), Cruz (16), Romeo (18) und Brooklyn (22) sowie ihres Ehemannes David Beckham (46) in und mit den Shirts.

Comebacks und Reunions bisher ohne Victoria Beckham

Zuletzt feierte die erfolgreiche 1990er-Jahre-Girlband 2019 ein Comeback in Form einer Tour durch Großbritannien und Irland - jedoch ohne Beckham. Die Designerin stellte auch klar, dass sie kein Teil einer ursprünglich für 2021 geplanten Tour sein werde. Ob Beckham Teil möglicher Jubiläumsprojekte für das diesjährige 25-jährige Bestehen der Band sein wird, ist nicht bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren