Frohnatur mit 75: Was ist das Geheimnis von Goldie Hawn?

Goldie Hawn fühlt sich mit ihren 75 Jahren pudelwohl. Das Geheimnis des Hollywoodstars? Eine Kombination aus Familienleben und Fitness.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Goldie Hawn kommt aus dem Strahlen nicht heraus.
Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com Goldie Hawn kommt aus dem Strahlen nicht heraus.

Sie ist fit, gesund und nach wie vor einer der sympathischsten Filmstars Hollywoods. Goldie Hawn hält überhaupt nicht viel vom Füße hochlegen, daran ändert auch ihr Alter nichts. Die jetzt 75-jährige Schauspielerin kann inzwischen auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken. Heute ist aber vornehmlich ihre Rolle als stolze Mutter, Großmutter und Ehefrau der Grund für ihr heiteres Wesen. Doch zurück auf Anfang...

Hawn war in den 1960er Jahren das Schönheitsideal schlechthin. Nach ihrer ersten Rolle in der Sketchreihe "Rowan & Martin's Laugh-In" galt die in Washington D.C. geborene US-Amerikanerin als It-Girl - ein Image, das Hawn im Anschluss durch Engagements in zahlreichen Filmkomödien festigen konnte. 1970 folgte der große Durchbruch: Für ihren Part der Toni Simmons in "Die Kaktusblüte" erhielt Goldie Hawn den Oscar sowie einen Golden Globe in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin".

Fortan stand Hawn regelmäßig mit namhaften Schauspielkollegen vor der Kamera, darunter Kurt Russell (69) in "Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser" (1987), Mel Gibson (64) in "Ein Vogel auf dem Drahtseil" (1990), Meryl Streep (71) in "Der Tod steht ihr gut" (1992), Diane Keaton (74) in "Club der Teufelinnen" (1996) sowie Woody Allen (84) in "Alle sagen: I Love You" (1996).

Verliebt wie am ersten Tag

Während es beruflich für Hawn stetig bergauf ging, brauchte sie in Sachen Liebe mehrere Anläufe. Nachdem ihre erste Ehe mit Gus Trikonis (83) nach sieben Jahren scheiterte, wagte sie mit Bill Hudson (71) 1976 einen neuen Versuch. Trotz ihrer zwei gemeinsamen Kinder, Oliver (44) und Kate Hudson (41), hielt ihre Ehe nur drei Jahre. Erst 1983 traf Goldie Hawn den Mann ihrer Träume und der trug den Namen Kurt Russell.

Die beiden zählen heute zu Hollywoods beliebtesten Langzeitpaaren und dabei sind sie nicht einmal verheiratet. Beide schienen genug von der Ehe zu haben, denn auch Russell hatte bereits eine Scheidung hinter sich. "Wir haben es einfach perfekt gemacht, ohne zu heiraten", verriet Hawn 2007 im Interview mit dem Magazin "Woman's Day". "Ich denke das Geheimnis ist zu wissen, wann man sich auf jemanden verlassen kann und wann nicht. [...] Es gibt wirklich keinen Grund zu heiraten."

"Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser" war nicht der einzige Film, in dem das Paar gemeinsam vor der Kamera stand. Noch heute arbeiten Hawn und Russell oft zusammen, zuletzt im Weihnachtsfilm "The Christmas Chronicles" (2018), von dem es ab dem 25. November eine Fortsetzung auf Netflix gibt. Regelmäßig zeigen beide auf Instagram, dass sie nicht ohneeinander können.

Eine (Patchwork-) Familie wie im Bilderbuch

Neben Goldie Hawns zwei Kindern brachte Kurt Russell seinen Sohn Boston (40) mit in die Beziehung. Zudem bekam das Paar den gemeinsamen Sohn Wyatt Russell (34) - es entstand eine sechsköpfige Patchworkfamilie, die für Hawn bis heute an erster Stelle steht. Für Schauspielerin Kate Hudson habe Russell eine Vaterrolle eingenommen. "Ich nenne ihn Pa, Dad, Kurt. Meistens Pa", verriet sie 2014 der "Süddeutschen Zeitung".

Die Familien sollen eng beieinander wohnen und oft gemeinsam zu Abend essen. Besonders zu Tochter Kate habe Hawn ein enges Verhältnis. "Ich habe eine sehr optimistische Mutter", beschrieb die Schauspielerin ihre Mama. "Sie ist ein sehr achtsamer, feinfühliger Mensch. Sie ist einfach so gut drauf. Sie hat sich dafür entschieden, dem Leben die guten Seiten abzugewinnen. [...] Meine Mutter und ich sind uns tatsächlich unheimlich nahe."

Inzwischen geht Hawn auch in ihrer Rolle als Großmutter auf. Sowohl Kate als auch Oliver Hudson haben jeweils drei eigene Kinder zur Welt gebracht.

Goldie Hawn tanzt sich fit

Neben ihrem harmonischen Familienleben trägt auch ein besonderes Fitnessprogramm zu Hawns Wohlbefinden bei: Tanzen. Das sei ihr "verrücktes Achtsamkeitstraining von heute. Tanze, springe und singe, als ob niemand zusehen würde", schrieb sie zu einem Trampolin-Workout auf Instagram.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren