Friedrich von Thun: lieber München als Berlin

Der Schauspieler hat keine Ambitionen, nach Berlin zu gehen. Seiner Erfahrung nach, ist die deutsche Hauptstadt eher ein Ort für junge Leute.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Friedrich von Thun ist in München verwurzelt.
Christian Charisius/dpa Friedrich von Thun ist in München verwurzelt.

Augsburg (dpa) – Lieber München als Berlin: Der Schauspieler Friedrich von Thun zieht seine Heimat Bayern dem wuseligen Berlin vor. Er lebe gerne und "schon sehr lange" in München, sagte der 76-Jährige der "Augsburger Allgemeinen" (Freitag), "auch meine Familie lebt in München".

"Nach Berlin geht man eher, wenn man jung ist. Das musste ich aber nicht, denn ich hatte beruflich auch in München gut zu tun." Er sei gern den Bergen nahe. "Ich brauche diese große Aufregung und den Wirbel, den Berlin bietet, nicht. Das sollen sich die Jungen antun, wenn sie Lust dazu haben."

Er sei inzwischen "leidenschaftlich gerne" Opa, sagte von Thun. "Mit dem einen Enkel Latein zu machen und mit dem anderen Fußball zu spielen, ich mag das sehr gerne. Das ist mit die größte Freude, die man haben kann."

Für Freitag stand ein Film des ARD-Formats "Die Inselärztin" mit Friedrich von Thun als Arzt im Programm, einen weiteren Auftritt hat er dort am 11. Januar.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren