Frederic von Anhalt: Prostituierte klaut Luxusuhr im Wert von Viertelmillion Euro

Als die AZ Frederic Prinz von Anhalt (77) nachts telefonisch erreicht, ist er nicht sonderlich gut gelaunt. "Mir geht es gar nicht gut, ich schlafe die zweite Nacht in Folge schon nicht. Eine Prostituierte hat mich bestohlen."
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
24  Kommentare Artikel empfehlen
Frederic von Anhalt war mit Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor verheiratet.
Frederic von Anhalt war mit Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor verheiratet. © imago/Michael Wigglesworth

Diebstahl inmitten der teuersten Wohngegend in Hollywood! Frederic von Anhalt ist völlig aufgelöst: "Ich wollte meinen Spaß haben, jetzt ist meine Luxusuhr weg. Aber ich bin schuld an allem. Ich habe keine Schmuckversicherung", so der 77-Jährige zur AZ. Was ist passiert?

Frederic von Anhalt vergnügt sich mit junger Prostituierten

An der roten Ampel lernte Frederic von Anhalt "ein nettes Mädchen" kennen. "Wir standen mit unseren Autos nebeneinander, ich machte kurz das Licht am Spiegel an, damit sie meine Uhr am Handgelenk mit den glitzernden Brillanten sehen konnte." Sie soll beeindruckt gewesen sein, berichtet von Anhalt der AZ am Telefon. "Sie stand auch auf meine G-Klasse mit zwölf Zylindern, also hielten wir am Straßenrand an." Man vereinbarte einen Preis über 2.000 Dollar für eine Massage, so der 77-Jährige zur AZ.

Nach erbrachtem Liebesdienst war die 250.000-Euro-Uhr weg

In seiner 320-Quadratmeter-Wohnung im 22. Stock angekommen begann der Spaß, der Frederic von Anhalt jetzt teuer zu stehen kommt. Nach mündlicher Vereinbarung und ausgiebiger Handarbeit habe die Prostituierte den Witwer von Zsa Zsa Gabor schamlos ausgenutzt. "Weil ich so verschwitzt und voller Öl war, wollte ich schnell unter die Dusche. Als ich aus dem Bad kam, war die Dame weg. Und auch meine schwarze Armaan-Brillanten-Uhr im Wert von 250.000 Euro." Diese hatte er zuvor in seinem Gucci-Schuh versteckt.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Sofort verständigte er die Polizei, aber weil Sonntag war und am Montag Memorial Day ist, kann Frederic von Anhalt erst am morgigen Dienstag zu den Beamten, erklärt er im AZ-Gespräch. "Ich hoffe, dass die seltene Uhr irgendwo auftaucht und man sie mir dann sofort zuordnen kann."

Fotos aus Überwachungskamera zeigen Frau mit Maske

Zwar sind Haus und Wohnung mit Kameras ausgestattet, doch "die Bilder aus der Überwachungskamera sind unbrauchbar. Die Dame, die ungefähr 24 Jahre alt war, trug immer eine Maske - wegen Corona", so von Anhalt.

"Habe die Kontrolle über mein Vermögen verloren"

Warum war er so unvorsichtig? "Ich sitze auf Geld und viel Vermögen aus dem Gabor-Trust, aber fühle mich einsam. Ich bin 77 Jahre alt, deshalb suche ich seit Jahren jemanden, der mir als guter Berater und Zuredner hilft. Ich habe die Kontrolle über mein Vermögen verloren."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 24  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
24 Kommentare
Artikel kommentieren