Frau von Max Giermann: Sie will nicht in die Öffentlichkeit

Max Giermann spricht nur selten über sein Privatleben. Der TV-Juror aus der RTL-Show "Puppenstars" möchte seine Familie schützen und plaudert deshalb nicht aus dem Nähkästchen. Dennoch hat er in einem Interview Erstaunliches über seine Ehefrau verraten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Max Giermann spricht nur selten über sein Privatleben
dpa/Christian Charisius Max Giermann spricht nur selten über sein Privatleben

Er zählt zu den witzigsten und sympathischsten Komikern Deutschlands. Max Giermann (41) flimmert permanent über den TV-Bildschirm - meist in lustigen Parodien. Und dennoch weiß kaum einer, wie Giermann privat tickt. In einem Interview mit Christoph Lesko hat er allerdings verraten, dass er verheiratet ist. Bereits im Sommer 2012 gab er seiner Ehefrau das romantische Jawort.

Über die Hochzeit sagt Giermann: "Das gibt mir schon mehr das Gefühl, irgendwo hin zu gehören. Das klingt vielleicht auch wieder banal, aber an diesem sprichwörtlichen Hafen ist etwas dran. Man bekennt sich in anderer Art dazu, und es ist nicht mehr so austauschbar, wie es vielleicht vorher hätte sein können. Das ist sehr schön."

Lesen Sie auch: Dramatische Folgeschäden! So geht es Gaby Köster nach dem Schlaganfall

Dennoch will Max Giermann sein privates Glück weiterhin verbergen - einen öffentlichen Auftritt mit seiner Ehefrau gab es bisher noch nicht.

Wie tickt denn Frau Giermann? "Sie ist beispielsweise niemand, der gerne auf roten Teppichen umhergeht." Obwohl sie das Rampenlicht scheut, ist sie dennoch eine enge Beraterin, wie er im Interview weiter verrät: "Meine Frau hat auch überhaupt keine Ahnung von meinem Beruf, dadurch ist sie mir immer die liebste Kritikerin."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren