Französischer Modeschöpfer Emanuel Ungaro ist tot

Emanuel Ungaro ist im Alter von 86 Jahren in Paris gestorben. Der französische Modeschöpfer befand sich in den letzten zwei Jahren in einem "geschwächten" Gesundheitszustand.
| (tae/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Emanuel Ungaro hatte sich im Jahr 2004 aus der Modebranche zurückgezogen
imago images/Italy Photo Press Emanuel Ungaro hatte sich im Jahr 2004 aus der Modebranche zurückgezogen

Emanuel Ungaro (1933-2019) ist tot. Der international bekannte französische Modedesigner starb bereits am Samstag im Alter von 86 Jahren in Paris, wie seine Familie der Nachrichtenagentur AFP mitteilte. Laut eines Familienmitglieds war er in den vergangenen zwei Jahren in einem "geschwächten" Gesundheitszustand. Der Modemacher arbeitete in den 50er und 60er Jahren für das Luxuslabel Balenciaga. Im Jahr 1965 gründete er dann seine eigene, nach ihm benannte Modemarke.

Hier können Sie Düfte von Emanuel Ungaro kaufen

Im Jahr 2004 zog sich Ungaro aus der Modebranche zurück. Eine Sprecherin des Modehauses "Emanuel Ungaro" sagte, er sei trotzdem "immer noch sehr präsent bei der Inspiration gewesen". Ungaro hinterlässt seine Frau Laura Bernabei Fanfani und die gemeinsame Tochter Cosima (*1990).

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren