Frank Rosin fliegt aus eigener Sendung

Frank Rosin fliegt aus seiner eigenen Sendung
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Er sollte es doch besser wissen: Der TV-Koch Frank Rosin (52) ist am Donnerstag aus seiner eigenen Sendung "Rosins Fettkampf" geflogen. Der 52-Jährige wollte innerhalb eines Teams endlich seine überschüssigen Pfunde loswerden. Doch eine Flasche Wein wurde ihm nun zum Verhängnis.

Leckere Rezepte finden Sie auch in Frank Rosins Kochbuch

Trotz strenger Diät gönnte sich der 52-Jährige mehrere Gläschen. Die Konsequenz: Am nächsten Morgen hatte er den geringsten Gewichtsverlust seines Teams vorzuweisen - gerade Mal ein Kilo! Damit ist der Koch raus aus dem Rennen. Immerhin darf er die Sendung weiterhin als Team-Chef begleiten, aber seine Ergebnisse sind für den Wettbewerb nicht mehr relevant.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren