Flitterwochen: Gwyneth Paltrow nimmt auch Ex-Mann mit

Gywneth Paltrow ist frisch verheiratet. In die Flitterwochen auf den Malediven begleitete sie aber nicht nur ihr neuer Mann.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Gwyneth Paltrow und Chris Martin waren von 2003 bis 2016 verheiratet.
dpa/Carstensen;Kaiser Gwyneth Paltrow und Chris Martin waren von 2003 bis 2016 verheiratet.

Die Flitterwochen nach ihrer zweiten Heirat hat US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow (46, "Iron Man") in großer Runde verbracht - auch Ex-Mann Chris Martin (41) und die gemeinsamen Kinder waren dabei. Über ihre "sehr modernen Flitterwochen" auf den Malediven ließ sich Paltrow am Mittwoch in der US-Talkshow "Live with Kelly and Ryan" aus. "Über Weihnachten hatten wir große Familienflitterwochen", erzählte der Hollywood-Star strahlend. Ihr neuer Mann Brad Falchuk und dessen Kinder seien ebenso dabei gewesen wie ihre eigenen Kinder, ihr Ex und enge Freunde.

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Die Beziehung mit Coldplay-Sänger Chris Martin endete 2014. Nur wenige Monate nach dem zehnten Hochzeitstag verkündete das Paar die Trennung. Ganz im Stil ihrer stets spirituell angehauchten Beziehung übertitelten sie ihre Erklärung nicht etwa einfach banal mit "Trennung", sondern nannten sie "Conscious Uncoupling" (etwa: Bewusste Ent-Partnerung), was im Internet gleich zu allerlei Spott führte. 2016 wurden die beiden geschieden.

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Die Eltern der Kinder Moses und Apple blieben sich aber laut eigenen Aussagen freundschaftlich verbunden. Im vorigen September heiratete Paltrow den Drehbuchautor und Produzenten Falchuk (47, "Glee"). Er hat ebenfalls zwei Kinder aus seiner ersten Ehe mit der Produzentin Suzanne Bukinik.

Verliebt und verlobt: Diese Promis heiraten bald

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren