Feueralarm! Ariana Grande musste evakuiert werden

Feueralarm im Hotel! US-Sängerin Ariana Grande musste in Schottland evakuiert werden. Ein Video zeigt die unheimliche Situation.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
US-Star Ariana Grande musste evakuiert werden
Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect US-Star Ariana Grande musste evakuiert werden

Du schläfst nachts im dunklen Hotelzimmer und plötzlich schrillt der Feueralarm los. Kein schönes Szenario. Doch genau das musste US-Star Ariana Grande (26, "Sweetener") jetzt in ihrer luxuriösen Penthaus-Unterkunft (2.500 Pfund/Nacht) im Blythswood Hotel in Glasgow, Schottland, am eigenen Leib erfahren, wie "Mail Online" meldet.

Ein Video davon postete auch die Sängerin selbst in ihren Insta-Stories. Zu sehen ist darin zwar nicht wirklich viel, außer ihrem Mittelfinger, den sie dem Gerät entgegenstreckt und einem "Warum?"-Schriftzug. Der Alarm ist dafür deutlich zu hören. Wie es nach der Evakuierung genau weiterging, ist nicht bekannt. Grande postete später unter anderem ein Konzertfoto von sich.

"thank u, next" von Ariana Grande hier streamen

Die Sängerin reist aktuell im Rahmen ihrer "Sweetener"-Tour durch Großbritannien.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren